Media Monday #169

Endlich auch mal wieder dabei – das letzte Mal ist ja schon wieder was her. Generell wird es den Media Monday aus Zeitgründen jetzt nicht mehr jede Woche geben, eher alle zwei Wochen und abhängig davon, wer gerade Zeit hat. Ich hoffe, ihr seht es uns nach. Dieser Media Monday hat mir wieder besonders viel Spaß gemacht. Habt alle eine schöne Woche!   fg

1. Snakes on a Plan“ ist ein erschreckend schwacher Film, wenn man berücksichtigt, dass doch die Schlangen die ohnehin schon schwache Story retten sollen. Ach, und da fällt mir ein, „Red Riding Hood“ fand ich auch unglaublich schlecht.

2. Jüngst habe ich nach vielen Jahren einmal wieder Genug – Jeder hat eine Grenze (Originaltitel: „Enough“) mit Jennifer Lopez gesehen und muss sagen, dass ich ihn immer noch ganz ok finde.

3. „Revenge“ ist eine dieser Serien, die ich mir schon längst vollständig hätte angesehen, wenn sie nicht so doof wäre.

4. Für meine private (Medien-)Sammlung möchte ich unbedingt noch alle James-Stuart-Filme, die mir noch fehlen. Apropos James Stuart, die Hitchcock-Sammlung muss auch noch vervollständigt werden.

carqueville.ch
carqueville.ch

5. Ein völlig zu Unrecht viel zu unbekannter Romanheld ist die elfjährige Nele aus einem meiner Lieblingskinderbücher „Ich bin die Nele“, die doch schon ein paar ganz schöne Päckchen zu tragen hat, aber alle Hürden mit ganz viel Keckheit und Charme überwindet.

6. Der Gott des Gemetzels“ (Originaltitel: „Carnage“) von Roman Polański hätte genauso gut ein Theaterstück sein können, weil es ja auch eigentlich eines ist. 😉

7. Zuletzt gelesen habe ich „Die Achse meiner Welt“ und das war zu Beginn recht vielversprechend, konnte das Niveau aber nicht halten, weil viel zu viel Geplänkel und nichts Halbes und nichts Ganzes. Mehr dazu demnächst.

0 Antworten auf „Media Monday #169“

  1. Haha, sehr schöne Antwort zu Revenge – ich hadere mit jeder Folge mit mir, ob ich sie jetzt endlich aufhöre zu schauen. Schon ein ganz schön abstruses Kammerspiel zwischen den Reichen und Schönen dort.

Kommentar verfassen